Freitag, 4. Juni 2010

Der 14 Tage Post! Hamburg, Wien, Kaffee, Groupies und mehr!

Hey!

Nach einer gefühlten Ewigkeit mal etwas neues. Ich hol mal eben die letzten 14 Tage auf, denn die gingen drunter und drüber und hin und her.

Fangen wir mal an mit dem 20. Mai! Was habe ich da wieder blödes verbrochen? Das hier:

Und das war ein Mordsaufwand! Ich habe damals gesagt, in ein paar Tagen kommt noch so eins mit Ausläufen, sorry, Ihr vielen Wartenden Fans, der kommt nu wirklich bald! Als Entschädigung gibt es hier mal ein Foto aus den ersten Versuchen, mit nicht perfekten Licht, krauseligen Hintergrund und so. Aber es zeigt, wieso das so übel war! Nach jedem Versuch alles putzen, neu aufbauen, mahlen, usw. Eine Unmenge an Gaspatronen für den Twist gingen dabei drauf. Wie gesagt, bald kommt das ganze nochmal mit Ausläufen und mit einem ähnlich schönen Making-Of-Foto.

Am 21. Mai kam dann endlich meine Handmühle an. Verpackt wie ne Rohrbombe aus der Türkei und gerade noch rechtzeitig für den weiteren Verlauf dieses Blogposts. Die ist echt gut, für die schlangen 25 Geld was die gekostet hat. Hält bei meiner richtigen Mühle zwar nicht mit, aber das wäre ja noch schöner!


Das Wochenende drauf hatten wir eine Menge Besuch von vielen vielen Mädchen, die mich alle kennenlernen wollten. Das war Streß ohne Ende, aber doch ganz lustig. 
Nur meine Lieblingsmeike blieb noch ein Tag länger in Hamburg. Und weil Meike, Asta und ich so gern Fleisch essen, haben wir mal kurzer Hand einen völlig übertrieben aufwändigen Braten gemacht!

 Zart-rosanes Roastbeef....

... mit Meerrettichsauce und Zwiebelringen an Schnibbelbohnensalat (die wegen Pfingsten etwas anders aussehen) und Kartoffeln.

Völlig übertrieben und lecker! Aber wir brauchten eine Stärkung. Nach nem Wochenende mit 11 Mädchen sowieso, aber am nächsten tag sollte losgehen nach Wien!

Bevor ich aber von Wien schwärme gibt es noch eine Verrücktheit von mir. Ich glaube ich darf sagen, das dies der wohl beste Espresso ist, der je in einem Zug zubereitet wurde. Aber seht selbst:



War natürlich auch überhaupt kein Aufwand. Aber ich glaube ich habe das erste Video über einen Espresso in einem Zug gemacht, das es bei Youtube gibt. Das ist quasi eine Weltpremiere! Ich lebe hoch!

Jetzt aber zu Wien.

Es waren diesmal nur drei Tage, das witzige daran ist, das wir das erst vor Ort bemerkt haben, als  wir ein "72 Stunden Ticket" gekauft haben, und das bis zur Abreise langte.

Wien ist super. Allein das ich da mit Asta in einem Jahr dreimal war, zeigt wie genial die Stadt ist. Das liegt nicht nur am wiener Schnitzel, aber schon ganz schön. Ich könnte euch jetzt mit vielen Wienfotos zu ballern, aber ich mach mal ne Auswahl.

 Wiener Schnitzel bei Figlmüller - eindeutig das beste!

Sachertorte

Wiener Melanche

Schönbrunn

Mehr wird kommen, aber extra. Der Post hier wird lang genug! Es war ein toller Trip und es ist immer wieder schön die Isa zu treffen! Mal sehen, wann sie uns das nächste mal besucht ;)

Und das wir wieder hier sind, ist ja noch garnicht lange her. Die nächsten Tage gehts wieder weiter hier! Morgen bin ich auf der Coteca. Mal sehen, was die alle bei mir lernen wollen! Vielleicht kann ich ja den ein oder anderen Barista bei der deutschen Baristameisterschaft noch was beibringen. Mitmachen will ich da noch nicht. Möchte erstmal anderen ne Chance lassen. Aber mal hinfahren, mit Einladung, und mir diese sauteuren Maschinen ansehn und kaputt machen ist schon knorke!

Ach einen noch: Beim Restaurant zur goldenen Möwe gibt es im moment einen Hallo Katze Fashionmaker oder so. Asta und Meike hatten son Ding in ihrer "Juniortüte" und ich sollte auch mal ne Kitty machen.

Ich steh auf die Standard Hallo Katze! Zeigt her, was ihr so mit dem unglaublich tollen Gimmick in der Juniortüte hinbekommt!

Ich mach mir nun ne Trinkschokolade zum entspannen. Hab ein neues Tool, was diese noch mehr verbessert und das geht garnicht mehr! Darüber blogge ich die Tage. Bis dann!



Kommentare:

  1. Tolle Bilder! Wien ist einfach schön...

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag es immer wieder gerne.
    Der Espresso sieht sooo hammer aus. Da läuft einen das Wasser im Mund zusammen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, so ein rießen Schnitzel hab ich bis jetzt noch nie gesehen.. und das Tortenstück sieht auch zum anbeißen aus !

    AntwortenLöschen
  4. O.O wow, das erste foto ist der wahnsinn!

    AntwortenLöschen
  5. Hammer Idee das mit dem Espresso im Zug! Aber das Schnitzel Bild ist böse. Jetzt hab ich voll den Hunger :)

    AntwortenLöschen